Kategorien
Allgemein

Gründonnerstag.

An Gründonnerstag wollen wir in kleiner Runde zusammen Gottesdienst feiern. Wir erinnern uns an das letzte Mahl und an das Beten im Garten Gethsemane. Wir feiern mit Musik und Stille und Gebet. Wir treffen uns am Abend um 20Uhr auf Zoom. Der Raum ist ab 19:45 geöffnet. Es ist Zeit zum Ankommen und um bei […]

Kategorien
Allgemein Inklusion&Kirche

Christlicher Ableismus?

Wir glauben, dass Menschen einen Wert haben und von Gott geliebt sind, unabhängig von ihrer Leistung. Diese Einstellung wendet sich damit auch gegen jede Form des Ableismus. Eigentlich ganz einfach, oder? Ableismus ist eine Form von Diskriminierung, die sich gegen Menschen mit Behinderung (MmB) oder chronischer Krankheit wendet. Beispiele sind fehlende Barrierefreiheit, diskriminierende Sprache, positive […]

Kategorien
Allgemein

Stille Nacht.

An Heiligabend wollen wir Gottesdienst zusammen feiern, um in Ruhe in den Tag zu starten. Wir treffen uns über Zoom. Der Gottesdienst steht unter dem Titel „Stille Nacht“. Es wird keine Predigt geben, dafür gemeinsames Gebet, Zeiten der Stille, Lesungen. Ein paar Menschen werden für uns Musik machen. Der Gottesdienst startet am 24.12. um 9Uhr, […]

Kategorien
Allgemein

Warum es nicht nur Rollstuhlrampen braucht

Wenn ich von Inklusion und Barrierefreiheit erzähle, bzw. nach ihr frage, dann ist das erste Bild im Kopf vermutlich eine Rampe. Barrierefreiheit wird meistens gleichgesetzt mit der Zugänglichkeit von Gebäuden für Menschen, die einen Rollstuhl nutzen. Das ist allerdings nur ein Aspekt. Es gibt viele verschiedene Barrieren, die Menschen von einer gleichberechtigten Teilhabe abhalten können. […]

Kategorien
Allgemein

Eine Kirche von No(r)maden

Kübra Gümüşay dekonstruiert in ihrem Buch »Sprache und Sein« unser System von Sprache: Menschen, die von einer Norm abweichen, werden in Kategorien einsortiert, zu Kollektiven zusammengefasst und stehen unter Rechtfertigungsdruck. Sie spricht sich aus für eine Emanzipation aus diesem System, ein Ausbrechen aus der Schleife. Worte prägen unsere Wahrnehmung. Welche Bilder erzeugen wir z.B. durch […]

Kategorien
Allgemein Inklusion&Kirche

Keine starke Frau

»Die Welt braucht starke Frauen!« So oder so ähnlich habe ich heute schon viele Überschriften gelesen. Dieser Satz macht mich wütend. Müssen Frauen stark sein, um einen Platz in der Welt einzunehmen? Oder: Braucht die Welt gesunde, starke Menschen, die einen Beitrag leisten können? Oder: Ist es etwas besonderes wenn Frauen stark sind? Manchmal habe […]

Kategorien
Allgemein Inklusion&Kirche

Es ist ein Recht.

Wir erzählen ziemlich oft wenn etwas nicht gut läuft und es Probleme gab. Gerade deshalb möchte ich heute von etwas erzählen, das richtig gut war und so entspannt. Ich habe für eine Klausur, die bald ansteht, einen Nachteilsausgleich beantragt. Ich werde die Klausur tippen statt sie mit der Hand zu schreiben. Ich habe lange darüber […]

Kategorien
Allgemein

»Zum Glück antwortet Gott nicht.«

Eingekuschelt in eine Decke, eine gelbe Kaffeetasse in der Hand und den Blick aus dem Fenster gerichtet, wo es so schön herbstlich windet und errötet. Heute habe ich frei und wenn ich frei habe, ist plötzlich so viel Zeit zum Nachdenken und für all die Gedanken, die ich sonst manchmal beiseite schiebe. Und ich denke […]

Kategorien
Allgemein Inklusion&Kirche

Barrierefreiheit online: Ergebnis einer kleinen Barcamp Session

Auf dem #BCKirche hatten wir eine Session zu Barrierefreiheit online, in der wir gemeinsam kleine und große Tipps und Gedanken gesammelt haben. Ich will hier ein paar davon sortieren und teilen: Die Animationen auf Webseiten lassen sich steuerbar einrichten. Das kann für Epileptiker*innen wichtig sein, weil flackernde Lichter Anfälle auslösen können. Über die meisten Browser […]

Kategorien
Allgemein Inklusion&Kirche

Werft mein Vertrauen nicht weg!

Der Kirchentag ist vorbei. Die erste Nacht wieder in einem richtigen Bett liegt hinter mir, der Koffer steht noch unausgepackt im Zimmer. In Gedanken hänge ich noch sehr in der ver­gangenen Woche. Ich denke gern zurück an viele tolle Menschen, die ich (wieder-)sehen konnte, an die Gespräche, die mich noch lange tragen werden. An Abendmahl. […]